Leo-von-Welden-Schule

Sozialtraining in der 2a

Sozialtraining in Klasse 2a

Gleich zu Beginn des Schuljahres war Frau Retzbach zu Besuch in der Klasse 2a der Leo-von-Welden-Schule und führte ein Sozialtraining mit den Schülerinnen und Schülern durch.Ziel des Trainings ist es, das Miteinander zu üben, d.h. Rücksichtnahme, Aufmerksamkeit und Zusammenhalt, sowie den Gemeinschaftssinn zu fördern. Das mehrteilige Projekt beinhaltete neben Gesprächsrunden zahlreiche gemeinsame Spiele zur Stärkung der Teamfähigkeit. Dabei handelte es sich in der Hauptsache um strategische Spiele, die nur mit einem gemeinsam erarbeiteten Plan bewältigt werden können, wie zum Beispiel „Bamboleo“ oder die „Flussüberquerung“. Kommunikationstraining, das Entwickeln und das Finden eines Kompromisses rundeten das Sozialtraining ab und bereiten die Schülerinnen und Schüler auf das Miteinander vor.