Leo-von-Welden-Schule

Rückenschule

rueckRückenschule für die 3. und beide 4. Klassen durch die Schön-Klinik Harthausen

Am Freitag, den 22.04.2016, hatten drei Klassen die Möglichkeit am Rückenschule- Programm der Schön- Klinik Harthausen teilzunehmen.

Im ersten Teil erklärte Dr. Florian Jena den Kindern zunächst den Aufbau der Wirbelsäule anhand eines Skeletts und veranschaulichte die Aufgaben der Wirbel und Bandscheiben sehr kindgerecht. Danach verdeutlichte der Arzt wie wichtig ein leichter und gut sitzender Schulranzen ist und wie dieser im Optimalfall gepackt wird. Anschließend probierten die Kinder Tische und Stühle aus, um auszutesten, wie hoch beides sein muss, um damit den Schulvormittag in einer bequemen Sitzposition zu bewältigen. Auch verdeutlichte Herr Jena den Schülern, dass Bewegung in den Pausen und am Nachmittag sehr wichtig ist, damit der Rücken lange gesund bleibt.

Im Anschluss an den Theorieteil durften die Kinder an vier Stationen Übungen durchführen, die ihrem Rücken gut tun und diesen stärken. Die Balancierübungen mit Sandsäckchen, Sitzkissen und Sitzbällen, die von der Physiotherapeutin Frau Stadler gezeigt und vorgemacht wurden, machten allen Schülern Spaß, so dass die zwei Schulstunden wie im Flug vergingen.

Zum Schluss konnten alle ihr erworbenes Wissen im „Rücken- Quiz“ unter Beweis stellen und erhielten eine Urkunde, sowie eine kleine Broschüre mit allen Rückenübungen und ein kleines Präsent der Schön- Klinik.

Für die Eltern aller Klassen stand im Rahmen des Projekts „Rückenschule“ noch ein einstündiger Vortrag am Abend auf dem Programm. Herr Dr. Jena verdeutlichte sehr anschaulich die Entstehung von Haltungsschwächen und gab Tipps für einen gesunden Rücken.

S. Waidhas