Leo-von-Welden-Schule

Partnerklasse sagt good-bye!

   Abschied mit Pausenhofkonzert

Vier Jahre lang hatten sie an der Grund- und Mittelschule Bad Feilnbach eine Heimat gefunden – jetzt feierten die sechs Schüler des Privaten Förderzentrums Aschau ihren Schulabschluss mit einem Pausenhofkonzert. Diese besondere Idee setzten sie mit ihrer Klassleiterin Dagmar Herrler in die Tat um. Sie sagten damit „Danke“ für viele Projekte und Aktivitäten, die sie mit den Jungen und Mädchen der Schule Bad Feilnbach in den letzten Jahren gemeinsam durchführten. „Für beide Seiten ein Gewinn“, betonte die Rektorin Birgit Schmittlein in ihren Abschiedsworten.

Fast eine Dreiviertelstunde sorgte eine Band auf dem Pausenhof mit vielen Ohrwürmern von Schlager bis Hard Rock für tolle Stimmung. Die Abschlussschüler bedankten sich bei allen Anwesenden und zeigten mit ihren Betreuerinnen eine Aufführung zur Musik. Als Andenken überreichten Schüler der Klasse 2b selbstgebastelte Karten mit den Unterschriften aller Schülerinnen, Schüler und Lehrer der Schule, eine Schülervertreterin erinnerte an die gemeinsamen Kickerturniere und wünschte der Abschlussklasse alles Gute auf ihrem weiteren Weg. Frau Herrler erklärte, dass dieser weitere Weg genauso wie für alle Abschlussschüler in Richtung Beruf, in eine Berufsschule bzw. Berufsschulstufe geht.

Auch nach dem offiziellen Teil der Verabschiedung schaffte es die Band sehr schnell alle wieder mit ihrer Musik zu begeistern. Das mitreißende Pausenhofkonzert wird noch lange in Erinnerung bleiben.