Leo-von-Welden-Schule

Internet und Smartphone

„Gefahren und sinnvoller Umgang mit dem Smartphone und dem Internet“

Ende November 2017 und Anfang Dezember 2017 war Herr Martin Seidl vom Gesundheitsamt Rosenheim in den beiden 4. Klassen der Leo-von-Welden- Schule. Der Sozialpädagoge und Webmaster leitete einen 3-stündigen Workshop zum Thema „Gefahren und sinnvoller Umgang mit dem Smartphone und dem Internet“. Anhand interaktiver und spielerischer Methoden reflektierten die SchülerInnen ihren Handy-, TV- und Internet-Gebrauch. Es wurde gemeinsam thematisiert, wie oft und wofür sie ihr Handy oder das Internet (be-)nutzen. Ganz oben standen hierbei Youtube, Whats App, Clash of Clans, Fifa und Slitter.

Anschließend ermittelten die SchülerInnen mit Hilfe von aussagekräftigen Photo-Karten Gefahren und Risiken, die beim Umgang mit Smartphone und Internet lauern. Gemeinsam wurden dann Regeln für einen sinnvollen Umgang formuliert und schriftlich fixiert, wie beispielsweise: „Kein persönlichen Daten preisgeben“ / „Kein Handy oder TV vor dem Schlafengehen“.

Die SchülerInnen waren mit Feuereifer beim Workshop dabei!