Leo-von-Welden-Schule

Fahrradprüfung

Die Fahrradprüfung in Au

radlHurra! Endlich dürfen wir mit dem Fahrrad in die Schule fahren!

Ende April war Fahrradprüfung für die beiden vierten Klassen. An drei Vormittagen fuhren wir mit dem Bus nach Au. Als wir dort ankamen, erwarteten uns die sehr netten Polizisten Herr Schürr und Herr Weigel. Wir bekamen Startnummern und Fahrräder. Die Polizisten erklärten uns den Übungsparcours, auf dem viele Verkehrsschilder aufgestellt waren.

Wir lernten das Vorbeifahren am Hindernis, die Vorfahrtsregel „rechts vor links“, die Vorfahrtsregelung durch Verkehrszeichen sowie durch Ampeln und Polizisten. Die Lebensversicherung eines Radfahrens sei das Umschauen, betonten die Polizisten. Das haben wir uns alle  gut gemerkt.

Dann war es so weit: die Prüfung! Wir hatten alle Angst, dass wir durchfallen, aber jeder hat bestanden. Auch die theoretische Prüfung und die Realraumübung haben wir geschafft!

Wir werden im Straßenverkehr gut aufpassen!

von Verena, Katharina, Marvin 4b