Leo-von-Welden-Schule

Besuch im Rathaus

?

Junger Besuch im Rathaus

Am Donnerstag, dem 29.11.2018, besuchten die beiden vierten Klassen, im Rahmen des Lehrplanthemas „Zusammenleben in der Gemeinde“ das Rathaus. Der Erste Bürgermeister, Herr Wallner, und der Geschäftsleiter der Gemeinde, Herr Lukas, begrüßten die Schülerinnen und Schüler im Eingangsbereich.

Nach der Begrüßung durfte die Klasse 4a mit Herrn Wallner und ihrer HSU-Lehrerin, Frau Waidhas, in den Sitzungssaal. Natürlich hatten die Kinder viele Fragen an den Bürgermeister, die er alle geduldig beantwortete.

Die Klasse 4b besichtigte mit Herrn Lukas und ihrer Klassenleiterin, Frau Augusteyns, alle Ämter. In jedem Amt erklärte der Angestellte den Schülern die Aufgaben des Amtes. Nach der Halbzeit wechselte die Klassen die Bereiche.

Die beiden Klassen erfuhren von Herrn Wallner und in den Ämtern viel Neues und Interessantes. Besonders beeindruckte sie, dass in der Gemeinde in diesem Jahr 31 Millionen Euro bewegt werden. So kostet die Renovierung der Grundschule Au mindestens sechs Millionen Euro. Nun sind die Bürger von morgen im Bilde, welche Vorhaben in der Gemeinde zur Zeit durchgeführt werden oder geplant sind, z. B. Neubau eines Rathauses, Erweiterung des Kindergartens in Derndorf und Bau des Lärmschutzes in Dettendorf.

Alle sahen, dass die Gemeinde viel für den einzelnen Einwohner leistet. Einig waren sich auch alle, dass der Bürgermeister sehr engagiert seine Arbeit verrichtet. In der Woche arbeitet er zwischen 60 und 80 Stunden. Abschließend bedankten sich die Lehrkräfte und Kinder für den Einblick hinter die Kulissen des Rathauses.