Leo-von-Welden-Schule

Besuch bei der Feuerwehr

  •   3a und 3b besuchten die Feuerwehr

 Am 16.6.2015 stand für die beiden 3. Klassen der Leo-von-Welden-Schule Bad Feilnbach die Brandschutzerziehung auf dem Stundenplan. Herr Dupier, Herr Höfer und einige Feuerwehrleute gestalteten mit viel Engagement einen interessanten und „lebenswichtigen“ Vormittag.

Nicht nur das Feuer sei gefährlich, sondern vor allem der Rauch, erklärte Herr Dupier, der 1. Kommandant der Feuerwehr Bad Feilnbach. Anhand eines „Brandhauses“ wurde dies anschaulich demonstriert. Beeindruckend fanden die Kinder außerdem die Ausrüstung der Feuerwehr, die bis zu 4 kg wiegt, sowie die Rettungsschere und den – spreizer. Dies zeigt, dass die Feuerwehr vor allem Einsätze bei Unfällen hat. Die Kinder durften außerdem selber einen Notruf absetzen – eine wichtige Übung für den Ernstfall!

Die Schule bedankt sich ganz herzlich für den interessanten und lehrreichen Vormittag, nicht zuletzt auch für die leckere Brotzeit! Bleibt zu hoffen, dass sich einige Kinder dazu entschließen, ab 14 Jahren zur Jugendfeuerwehr zu gehen und selber einen Beitrag für das Gemeinwohl leisten!

3a_web