Leo-von-Welden-Schule

Bei der Feuerwehr

Hilfe! Es brennt und raucht!

SAMSUNG

(Informationsbesuch bei der Feuerwehr)

Am Freitag, dem 4.02.2016, stattete die dritte Klasse der Feuerwehr einen Informationsbesuch ab. Von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Feilnbach begrüßte der erste Vorstand, Herr Robert Gsinn, der erste Kommandant, Herr Christian Dupier und Herr Martin Hopps die Kinder. Ebenso wurden die Schüler vom ersten Kommandanten der Litzldorfer Freiwilligen Feuerwehr, Herrn Franz Reiter und Herrn Franz Wendlinger willkommen geheißen. Diese fünf Männer nahmen sich einen ganzen Vormittag Zeit, die Kinder in Brandlehre zu unterweisen.

Viel erfuhren die Schüler über die Arbeit der Feuerwehr, über Brandschutz und über das richtige Verhalten in Notfällen. So musste jeder Schüler einen Notruf absetzen und jeder durfte mit einem Feuerlöscher einen Brand löschen.
Sehr interessant fanden die Schüler auch, das Fahrzeug von innen zu sehen und einmal darin „Probe zu sitzen“. Ebenso beeindruckte sie, die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes und die Ausstattung eines Einsatzwagens aus nächster Nähe zu betrachten. Besonders staunten die 24 Schüler mit ihrer Klassenlehrerin Frau Augusteyns über die Funktion der Wärmebildkamera.

Nun schloss sich ein weiteres Höhepunkt an: Herr Gsinn führte vor, wie man mit einer Spreizschere Metall biegen kann, um Leute aus einem Auto zu befreien. Alle freuten sich sehr über die Fahrt im Feuerwehrauto durch das Dorf.

Zum Schluss bedankten sich die Klassensprecher für diesen interessanten Vormittag und für die gute Brotzeit, die Frau Dupier, die Frau des ersten Kommandanten der FFW Bad Feilnbach, zubereitet hatte.