Leo-von-Welden-Schule

Adventbasar

Weihnachtsbasar ermöglicht hohe Spende für San Anian

Anfang Dezember gab es wieder an der Schule Bad Feilnbach den alljährlichen Weihnachtsbasar, der zeitgleich mit dem Elternsprechtag abgehalten wurde.

Sowohl im Unterricht als auch in der Freizeit bastelten die Jungen und Mädchen für den Verkauf beim Basar. Das Angebot war sehr ansprechend und vielseitig: Nikoläuse und Schneemänner aus Holz, Kerzen, Geschenkpapier, Vogelhäuschen, Lichterkränze, Karten, Bäume aus Wolle, Teelichter in Gläsern, Adventsgestecke und Weihnachtsschmuck.

Für das leibliche Wohl sorgte die 9. Klasse mit dem Verkauf von Würstl, Kaffee und Kuchen und der Elternbeirat mit Plätzchen, Punsch und Glühwein.

basarkomAlle Klassen spendeten wieder einen Teil ihrer Einnahmen für das Projekt San Anian in Ecuador, das von der Schule Bad Feilnbach seit 2007 unterstützt wird. Bei San Anian werden Kindern aus ärmsten Verhältnissen   schulisches Grundwissen und handwerkliche Kenntnisse vermittelt und auch Ernährung und medizinische Betreuung angeboten. Dieses Projekt gibt es seit 1993 und wird vom Arbeitskreis AK Eine-Welt Irschenberg betreut.

Das Angebot beim Weihnachtsbasar fand bei den Eltern und Besuchern großen Anklang, sodass alle Klassen einen sehr guten Verkaufserlös erzielen konnten und insgesamt 740 € von den Klassen gespendet wurden.

Damit sich die Jungen und Mädchen ein Bild machen können, wofür ihre Spenden eingesetzt werden, informierte Frau Kohlhauf vom AK Eine –Welt Irschenberg in einer Veranstaltung am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien. Bilder und Geschichten über die Kinder in San Anian zeigten deutlich die Lebensumstände in Ecuador auf und wie notwendig Hilfe ist. In der 7. und 9. Klasse erfuhren die Schüler über die Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten der Jugendlichen in Ecuador.

scheckkomIm Rahmen dieser Veranstaltung überreichten die Schülersprecher der Mittelschule den Spendenscheck über 740 € an Frau Kohlhauf für das Projekt San Anian in Ecuador.