Leo-von-Welden-Schule

ActionPainting

Actionpainting – ein Inklusionsprojekt

actionEin Vorhaben, an dem Lehrer, Erziehungsberechtigte und Schüler teilgenommen haben. Frau Herler (Klassenleiterin der Partnerklasse) und Frau Mann (Klassenleiterin der Klasse 7) hatten die Idee, dass beide Klassen gemeinsam Action-Bilder malen. Dazu sollte Jackson Pollock, ein amerikanischer Künstler, als Vorbild fungieren. Frau Herler besorgte Leinwände, Farben, Pinsel, Spachteln, Spritzflaschen und viele andere Materialien, die man für diese Maltechnik benötigt. Frau Mann vermittelte den kunsthistorischen Hintergrund. In nur zwei Unterrichtsstunden entstanden zahlreiche Kunstwerke. Es wurde gespritzt, gerollt, getupft, weggewischt und wieder übermalt, eine Kunst, die viel Spontanität zulässt. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen und wurden am Weihnachtsbasar zum Verkauf angeboten.